Drittkandidaten

Auf dieser Seite findet ihr die Kandidaten der wichtigsten Kleinparteien
zur US-Präsidentschaftswahl 2020.


Libertarian Party

Jo Jorgensen

Jo Jorgensen geht als Kandidatin für die Libertarian Party in die US-Präsidentschaftswahl. Sie ist die erste weibliche Präsidentschaftskandidatin in der Geschichte der libertären Partei. Die im Jahr 1957 geborene Jorgensen wartete 1996 als libertäre Vizepräsidentschaftskandidatin an der Seite von Harry Browne auf. Jorgensen kandidiert 2020 gemeinsam mit ihrem Vizepräsidentschaftskandidaten Spike Cohen.

Im Jahr 2016 war die Libertarian Party die einzige dritte Partei, die in allen Bundesstaaten und im District of Columbia auf den Stimmzetteln stand. Vor vier Jahren erreichte die Libertarian Party
3,28 Prozent aller abgegebenen Stimmen.


Green Party

Howie Hawkins

Der im Jahr 1952 geborene Howie Hawkins tritt gemeinsam mit Angela Walker bei der Präsidentschaftswahl 2020 für die Grüne Partei an. Hawkins gehört zu den Gründern der Green Party und ist Gewerkschafter. Seine running mate Walker ist Busfahrerin. Hawkins und Walker treten ebenso für die Sozialistische Partei bei der Präsidentschafswahl an.

Bei der US-Präsidentschaftswahl 2016 erreichte die Green Party 1,07 Prozent aller abgegebenen Stimmen.


Kanye West (unabhängig)

Kanye West

Am 04. Juli 2020 hat Kanye West seine Präsidentschaftskandidatur bekanntgegeben. Als unabhängiger Kandidat sind die Hürden für die Wahlteilnahme jedoch sehr hoch, so dass West nur bei einem Fünftel aller Bundesstaaten auf den Wahlzetteln steht. West galt lange Zeit als Unterstützer von Präsident Donald Trump. Wests Chancen bei der Präsidentschaftswahl hat „1600 Pennsylvania“ in folgendem Beitrag analysiert (Klick hier).