Biographie

STATIONEN VON Joseph „Joe“ Robinette Biden Junior

20.11.1942
Geburt in Scranton, Pennsylvania

1961
Archmere Academy
Abschluss der katholischen College-Vorbereitungsschule

1965
University of Delaware
Bachelor of Arts in Geschichte und Politikwissenschaft

28.08.1966
Heirat mit Neilia Hunter
Aus der Ehe gehen die Söhne Joseph R. „Beau“ Biden III, Robert Hunter
und Tochter Naomi Christina hervor.

1968
Syracuse University College of Law
Juris Doctor (Abschluss in Jura)

18.12.1972
Ehefrau Neilia und Tochter Naomi sterben bei einem Autounfall

1973 – 2009
U.S. Senator für Delaware
Biden sitzt unter anderem im Justizausschuss und im Ausschuss für Auswärtiges

17.06.1977
Heirat mit Jill Tracy Jacobs
Aus der Ehe geht Tochter Ashley hervor

1988
Erste Präsidentschaftskandidatur
Kandidatur scheitert noch vor der ersten Vorwahl, da Biden seine Teilnahme an den demokratischen Vorwahlen auf Grund von Plagiatsvorwürfen zurückziehen musste.

2008
Zweite Präsidentschaftskandidatur
Biden zieht seine Kandidatur nach einem enttäuschenden Ergebnis
bei der ersten Vorwahl in Iowa zurück.

22.08.2008
Vizepräsidentschaftskandidatur
Barack Obama, Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei,
stellt Joe Biden als seinen Vizepräsidentschaftskandidaten offiziell vor

04.11.2008
Wahl zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika
Das Ticket Obama/Biden gewinnt die US-Präsidentschaftswahl gegen die republikanischen Kontrahenten McCain/Palin. Biden wird somit der 47. U.S. Vizepräsident.

06.11.2012
Wiederwahl zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika
Präsident Obama und Vizepräsident Biden  entscheiden die
US-Präsidentschaftswahl 2012 gegen die republikanischen Kandidaten Romney/Ryan für sich.
Im Video: TV-Debatte der Vizepräsidentschaftskandidaten Biden und Ryan:

30.05.2015
Tod von Sohn Beau
Sohn Beau stirbt an den Folgen eines Gehirntumors. Auf Grund dieses Schicksalsschlags sieht Biden von einer Präsidentschaftskandidatur im Jahr 2016 ab

23. – 24.09.2015
Biden empfängt Papst Franziskus
Höhepunkt für den Katholiken Biden: Als U.S. Vizepräsident empfängt
er den Heiligen Vater in Washington D.C.

12.01.2017
Auszeichnung mit der Presidential Medal of Freedom
Präsident Obama zeichnet Vizepräsident Biden mit der Freiheitsmedaille des Präsidenten aus.

25.04.2019
Biden gibt seine dritte Präsidentschaftskandidatur bekannt
Ende April 2019 gibt Biden seine dritte Teilnahme an den demokratischen Vorwahlen bekannt.
Von Beginn an ist der ehemalige Vizepräsident trotz 28 Mitbewerber und finanzieller Probleme der Kampagne der Favorit auf die demokratische Präsidentschaftskandidatur.

08.04.2020
Biden gewinnt demokratische Vorwahlen vorzeitig
Mit der Beendigung der Kampagne von Bernie Sanders ist Joe Biden der einzig verbliebene Kandidat bei den demokratischen Vorwahlen und somit
zukünftiger Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei.

17.-20.08.2020
Biden wird beim demokratischen Parteitag als Präsidentschaftskandidat nominiert.

03.11.2020
Wahl zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika
Joe Biden entscheidet die Präsidentschaftswahl mit 306 zu 232 Wahlmännerstimmen
gegen Präsident Donald Trump für sich.
Biden konnte so viele absolute Wählerstimmen wie kein anderer Kandidat vor ihm erreichen.

20.01.2021
Vereidigung zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika

19.02.2021
Teilnahme an Münchner Sicherheitskonferenz
Als erste US-Präsident nimmt Joe Biden an der Münchner Sicherheitskonferenz teil. Auf Grund der Coronavirus-Pandemie wurde die SiKo virtuell abgehalten.

11.03.2021
Unterzeichnung des American Rescue Plan Act of 2021
Präsident Biden unterzeichnet ein $1,9 Billionen schweres Coronavirus-Hilfspaket.
Sein erster Erfolg als US-Präsident.

14.04.2021
Präsident Biden kündigt Rückzug aus Afghanistan an
Die USA und ihre Verbündeten beginnen am 01.05.2021 ihren Truppenrückzug aus Afghanistan. Dieser soll am 11. September 2021 abgeschlossen sein.