KANDIDATUR VERKÜNDET: DR. Ben CARSON (R)

Sein Leben ist eine Erfolgsgeschichte, wie es das Drehbuch von Hollywood nicht hätte besser schreiben können. Wohl auch deswegen wurde seine Autobiographie, die mehrere Wochen auf der New York Times Bestsellerliste ganz oben stand, im Jahr 2009 sogar verfilmt: „Begnadete Hände – Die Ben Carson Story“.

Nun will eben jener Dr. Ben Carson seiner Lebensgeschichte ein weiteres Kapitel hinzufügen: Präsident der Vereinigten Staaten werden. Weltweite Bekanntheit erlangte der Neurochirurg durch seine erfolgreichen Trennungsoperationen siamesischer Zwillinge.

Dabei sah es zunächst alles andere als danach aus, dass Ben Carson einmal im positiven Sinne auf sich aufmerksam machen könnte. Denn als Kind im Ghetto von Detroit in den 1950er und 60er Jahren aufgewachsen, zudem in einem bildungsfernen Elternhaus, waren alles andere als perfekte Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lebensweg.

Ich bin kein Politiker. (Dr. Ben Carson)

Doch mit Eigenstudium, Disziplin und Ehrgeiz arbeitete sich Carson zunächst bis zum jüngsten Chefarzt der USA am renommierten Johns Hopkins Hospital in Baltimore hoch. Seine Operationen an siamesischen Zwillingen brachten ihm im weiteren Verlauf, wie Anfangs erwähnt, den endgültigen Durchbruch, enorme Reputation und weltweite Bekanntheit ein.

Mehr als 60 Ehrendoktortitel und vielfache Auszeichnungen, beispielsweise die Presidential Medal of Freedom (höchste Auszeichnung in den USA), folgten.  Vor wenigen Jahren setzte sich Dr. Carson zur Ruhe. Doch die ist ihm nicht genug, er will mehr. Seine Ambition auf die republikanische Präsidentschaftskandidatur hat Carson nun in seiner Heimatstadt verkündet.

I’m not 100 percent sure ‚politics as usual‘ is going to save us. (Dr. Ben Carson)

Der Siebenten-Tage-Adventist lehnt gleichgeschlechtliche Eheschließungen strikt ab und betont die biblische Ehedefinition von Mann und Frau.  Des Weiteren plädiert Carson für die Beibehaltung des Gefangenenlagers Guantanamo, ist Gegner von Abtreibung und Obamas Gesundheitsreform und spricht sich für ein einfacheres und gerechteres Steuersystem aus.

Wenngleich viele politische Ziele von Carson noch wenig definiert sind, unterstreichen oben genannte Themenfelder seine stark konservative Einstellung. Insbesondere in evangelikalen Kreisen kann Dr. Carson hiermit Punkten, wenngleich die innerparteiliche Konkurrenz in diesem Spektrum hoch sein wird.

Obamacare is the worst thing that has happened in this nation since slavery. (Dr. Ben Carson)

Dass Carson ein Politneueinsteiger ist, bringt Vor- wie Nachteile mit sich. Einerseits setzt sich Ben Carson als Seiteneinsteiger von seinen Konkurrenten ab und kann glaubhaft gegen den Washingtoner Politbetrieb argumentieren. Andererseits muss er lernen, sich im politischen Feld zu bewegen – in der Vergangenheit sorgte Carson mit umstrittenen Aussagen mehrmals zu Empörungen in Politik und Medien. Das – republikanische – Establishment sieht den Präsidentschaftsbewerber Carson folglich als kritisch an.

Für die Präsidentschaftswahl 2016 benötigt Dr. Carson nicht nur begnadete Hände, sondern insbesondere gutes Durchhaltevermögen im heftig umkämpften republikanischen Bewerberfeld. Ob die Ben Carson Erfolgsgeschichte eine Fortsetzung haben wird? Ein weiteres Kapitel in Carsons Autobiographie mit dem Titel „Wie ich die USA heilte“ würde definitiv gut klingen.


Erster Wahlkampftrailer:

Trailer zum Film „Begnadete Hände – Die Ben Carson Story“:

Dr. Carson kritisiert – indirekt – Präsident Obama beim National Prayer Breakfast:


Website: bencarson.com
Facebook: facebook.com/realbencarson
Twitter: twitter.com/realbencarson/

Advertisements

14 Gedanken zu “KANDIDATUR VERKÜNDET: DR. Ben CARSON (R)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s