Wahl-August endet dramatisch

Die US-Präsidentschaftswahl 2016 stellt so ziemlich alle Wahlen der – jüngsten – Geschichte der Vereinigten Staaten in den Schatten. Der letzte Augusttag sollte mit einem weiteren Paukenschlag aufhorchen lassen.

Zunächst besuchte Donald Trump überraschend den mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto. Zuvor hatte Peña Nieto die Präsidentschaftskandidaten beider großen Parteien auf einen Besuch eingeladen.

Trump gab sich präsidentiell, schwärmte von der Unterhaltung und unterstrich seine Pläne vom Bau einer Mauer zu Mexiko. Kurze Zeit später präzisierte Trump bei einer Rede in Phoenix, Arizona, seine Vorhaben zur Einwanderung.

#Blog1600Penn hat euch die wichtigsten Videos zusammengestellt:

Bildquelle: miled.com/2016/08/31/pena-nieto-se-reune-con-donald-trump-en-los-pinos/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s